IGNORE THE SIGN veröffentlicht Single „SILVER WIND“

Der neue Track des Hannoveraner Rock-Quintetts rockt gewaltig – und transportiert eine ungewohnt politische Message!

„SILVER WIND“ ist bereits die vierte Single-Auskopplung des vielschichtigen Albums „A Line To Cross“ (2018; SPV/Steamhammer).

IGNORE THE SIGN um Mastermind Ossy Pfeiffer war nie eine politische Band. Wohl aber eine, die sich positionieren kann, wenn sie es für angebracht hält. Davon zeugt die neue Single „SILVER WIND“, die am 30.11.2018 veröffentlicht wird.

Musikalisch präsentiert sich die Band von ihrer besten Seite: die riffdominierte Nummer kommt ungemein schwer und drückend daher. So muss Rockmusik im Jahr 2018 klingen! Inhaltlich singen Ossy Pfeiffer und Anca Graterol von gegenwärtigen gesellschaftlichen Phänomenen, welche die Bandmitglieder seit einiger Zeit beobachten: absurde Verschwörungstheorien, blödsinnige Fake-News-Vorwürfe, das gesellschaftliche „Jeder gegen Jeden“.

Zeilen wie „ Skip all the leaders and all the big brands, dragons are flying, it’s all in your hands“ können für jeden Hörer ein individueller Anstoß sein, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen. „Seid wachsam! Hört nicht auf den Schwachsinn von Idioten, die an die Macht gekommen sind, weil sie mit ihren Parolen der Masse der Frustrierten nach dem Mund reden!“ – so oder so ähnlich könnte man die Message von IGNORE THE SIGN auf den Punkt bringen, allerdings ohne dafür den erhobenen Zeigefinger zu bemühen.

Denn letztlich ist das Patentrezept gegen alle Hetzer gar nicht so kompliziert: Mit ausreichender Bildung und ein wenig Weitblick kann man Populisten, Verschwörungstheoretikern und anderen Soziopathen den Wind aus den Segeln nehmen und ihre blassen Thesen im Handumdrehen widerlegen.

Die urwüchsige Regelwald-Atmosphäre des im Hannoverschen „Amazonien“-Pavillon gedrehten Videos steht für eine Rückbesinnung auf Natur, Familie, und das „eins sein“ mit der Welt, in der wir leben – gemeinsam, nicht gegeneinander!

_________________

IGNORE THE SIGN releases single "SILVER WIND"

The new track from the band from Hannover rocks incredibly, - and carries with it an unusual political message!

'SILVER WIND' is now the 4th single taken from the multilayered album "A Line To Cross" (2018; SPV/Steamhammer)

IGNORE THE SIGN, built around mastermind Ossy Pfeiffer, was never a political band, but rather one that can take a position if it feels appropriate. This is confirmed by the new single "SILVER WIND", released on 30/11/2018.

Musically, the band presents its best side: the riff-dominated number is extremely heavy and powerful. That's how rock music should sound in 2018! Content-wise, Ossy Pfeiffer and Anca Graterol sing about current social phemomena which the band members have been observing for some time: absurd conspiracy theories, ridiculous fake-news allegations as well as the social paradigm of every one against everyone else.

Lines like "Skip all the leaders and all the big brands, dragons are flying, it's all in your hands" can be an incentive for each listener to use his own head. "Be alert! Do not listen to the rubbish from idiots who have only come to power because they spout the words that the frustrated masses want to hear!“ - So can the message from IGNORE THE SIGN be summarised, just without pointing the finger.

After all, the panacea for all trouble makers is not so complicated. Populists, conspiracy theorists and other sociopaths can have the wind taken out of their sails with sufficient education and a little vision and so quickly lay aside their pale theses.

The ethnic forest atmosphere of the video shot in the "Amazonia" pavilion in Hannover represents a call for a return to nature and family, and being at one with the world in which we live - together, not against each other!


Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle

Follow us on:

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

IMPRESSUM  -  DISCLAIMER  -  DATENSCHUTZERKLÄRUNG (EU)

Webdesign: 2017 PLAN13/Bjoern Diewald